Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/wp-db.php on line 49

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/cache.php on line 403

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 652

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/classes.php on line 677

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/query.php on line 15

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/theme.php on line 505

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w005e3ac/wp-content/plugins/timezone.php on line 153
Bandblogger » 2006 » Januar
Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 446

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 510

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/kses.php on line 511

“Die ordinärste Bänd von Österreich”

30. Januar 2006, 13:03 Uhr – Abgelegt unter: Unterwegs, Wir, Rockstars
Schwester Tino

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

Wer immer gedacht hat, wir Götter hätten in der Vergangenheit textlich ab und zu mal "ins Klo" gegriffen, der wird bei der Wiener Band "Die Hinichen" ins Staunen geraten. Was die acht Herren (mit den passenden Künstlernamen wie Bertl Besofsky, Raini Spatzidreck oder Pipi "Ficker" Beidlinger) in ihren Songs zum Besten geben, ist Fäkallyrik vom Feinsten.

Songtitel wie "Am Pissoir", "Das ganze Haus hat Dünnschiß" und "Das Lied vom Schiss" sprechen für sich. Ein besonderes Schmankerl ist sicherlich auch der Song "Die Muschi von der Uschi", den man sich hier (auszugsweise) anhören kann.

Wen das jetzt noch immer nicht abgeschreckt hat, der kann sich auf der Homepage der Hinichen noch mehr musikalische Ausscheidungen zu Gemüte führen.

Jetzt fragt ihr Euch sicher, wie kommt die brave Schwester nur zu so einer Band? Nun ja, ich war am Wochenende in Wien. Nach einigen Ottakringern lief dann irgendwann mal "Ficken 500", woraufhin der 17-jährige Sohn des Gastgebers meinte, er habe da noch "was Schmutzigeres"…

Ich hab jedenfalls gestaunt und gelacht (was aber auch etwas am Alkohol gelegen haben könnte…)

Bin Ladens linke Hand…

30. Januar 2006, 12:23 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei
Bassgott Schock

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

..ist wieder auf freiem Fusse. "Auch massive Einwände der USA im UN Sicherheitsrat konnten die Konstanzer Behörden nicht berücksichtigen.“ Dies teilte uns ein unbekannter Informant der Staatsanwaltschaft Konstanz, welcher namentlich nicht genannt werden wollte, unter dem Siegel der Verschwiegenheit mit.

Hier klicken, dann wird Euch einiges klarer…

Aufgrund der nun zu erwartenden chirurgischen Säuberungsaktionen seitens der "Achse der Guten" im unwegsamen Grenzgebiet in Deutschlands Süden haben die schweizer Behörden nachts vollständige Verdunklung angeordnet.

Die entsprechenden deutschen Behörden konnten sich, aufgrund diverser Einwände von Bürgerinitiativen und der Blockierung der "Verdunklungsverordnung bei Verdunklungsgefahr" im Bundesrat, noch zu keiner konkreten Massnahme hinreisen lassen. "Man wolle erst mal abwarten wohin die Bomben fallen, da man ja erst dann mit Sicherheit sagen könne, welche Gebäude evakuiert hätten werden sollen. " so ein Sprecher der Konstanzer Entsorgungsbetriebe.

(DKG/Reuters/DPA)

 

 

 

Frühstücksgedanken

28. Januar 2006, 11:08 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei
Till Toll

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

Zum wiederholten male finde ich in meiner 10er-Packung Freilandeier eine kleine weiße Feder. Als das zum ersten mal geschah, war ich begeistert: Toll, so echt, so natürlich, dieses Ei, das ich gleich verspeisen werde, ist einem Huhnlegefrisch aus dem Federkleid herausgerissen worden.

Nachdem das aber nun sicher schon 5 mal der Fall war (und ich bin mir ganz sicher, dass das früher nicht so war), frage ich mich: Hat da am Ende eine Marketingagentur geraten, einen Authentizitätsbringer  jedem fünften 10er-Pack beizulegen, der mir ein tolles Hühnerleben vorgaukelt?

Dies denkend und schreibend sitze ich am Frühstückstisch. Und gerade sagt mir Jeannette, das sie das schon immer gewusst habe, dass da jeder soundsovielten Packung eine kleine neckische Feder beigelegt werde. Man müsse sich das ja mal überlegen, wenn es echt wäre, müsste in manchen Packungen  ja eigentlich auch Hühnerkacke drankleben.

Die Welt ist schlecht.

Klatsch oder Tratsch

27. Januar 2006, 11:15 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei, Wir, Rockstars
Bassgott Schock

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

Dies ist für die Kleine Göttin!

…was gibt´s Neues?

Von Tino hört man nicht mehr viel, seit er mit neuen Verstärkern und Gitarren bewaffnet in München der Gerechtigkeit Willkür angedeihen lässt.

Dani organisiert weiterhin unseren Erfolg und teilt die Portokosten durch die  Mehrwertssteuer um den "Cost to Flow Punishment Index" CFPI © zu bestimmen.

Till träumt von Feng Shui Meistern die Ihm als Möbelpacker kostümiert den Pressspan-Mahagonyimitat Sekretär die über Wendeltreppe nach München schleppen.

Frank hingegen. Tja. Was macht Frank eigentlich? Der sitzt einsam in der Schweiz in einem Grossraumbüro mit angemessen uneingerichteter Excecutive Corner, die Ihn vor seitlichen Übergriffen des Chefs schützt, so das er ungestört seinen Blick über den vernebelten Bodensee schweifen lassen kann, während er so entspannende Dinge macht wie die „AA5-1-013 Versionsnummern“ auf Ablegeort, Vollständigkeit, Verlinkung und Aktualität zu prüfen. Hin und wieder wird er in seinem Tun unterbrochen, wenn verwirrte Amerikaner ein Softwareupdate fordern, von dem sie selber nicht wissen wozu sie es eigentlich brauchen können oder wenn mal wieder die Richtlinien zu Kennzeichnung von Medizinprodukten ändern und man genötigt wird in alle Gebrauchsanweisungen kleine Mülltonnen hineinzukleben… . Verständlich, dass nach solch glorreichem Schaffen der Körper seinen Ausgleich fordert. Also direkt nach Büroschluss mit der Hilfe von Direktsaft und Kryptonite vom Bürohengst zum Sportaffen mutiert und ab ins öffentliche Hallenbad. Dort den Bauch eingezogen und 1500 m lang Kacheln zählen und Wasser schlucken. Mit aufgepumpten Muskeln und weiterhin eingezogenem Bauch hernach zur Sonnenbank getrottet um ein wenig Kunstsonne zu bezahlen. Dort den schon etwas zerfledderten Kreuzzugsroman entziffert und sich ein wenig im eigenen Saft gewendet und gebruzelt. Dann ab nach Hause. Vielleicht schaffe ich es heute noch diese eine Idee aufzunehmen. Gestern vor dem Einschlafen war da doch ein angeblich genialer Fetzen Irgendwas. Erst 2 Schläge Pause, dann 4 und auf „und“ wieder einsetzen.

Danach mit Triolen weiter!

            Oder war es umgekehrt?  Stimmt!

Danach weiter mit Triolen!

Das wird mein Tag….wie jeden Freitag…

Heute morgen…

25. Januar 2006, 12:08 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei
Till Toll

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

…aufgewacht, und bevor ich schon richtig da war, hatte ich eine Zeile von der Hansen  Band im Kopf: "Hydranten können so sexy sein". Unglaublich, wie gemütlich ein warmes Bett an kalten Wintertagen sein kann, wie sich ein Einkuschelbedürfnis bis ins Unermessliche steigern lässt, vor allem, wenn man wie ich gerade eine ziemlich freie Woche fast ohne Arbeitspflichten verbringt. Kurz vor dem Aufstehen träume ich noch einmal wild: Ich bin auf einer Dachterasse und muss eine Sonnenuhr einrichten. Eine alte Polin erklärt es mir, ich verstehe es nicht und imitiere ihr Verhalten, laufe die Terasse ab, zähle Schritte. Aus irgendwelchen Gründen funktioniert es, in einem Zimmer unter der Dachterasse ist polötzlich eine Sonnenuhr, ich bin begeistert.

Ein Kaffee und das flatternde Nachdenken über München. Aus der Tanzschule unter mir höre ich zum wahrscheinlich 185. mal "After dark" von Tito und Tarantula. Irgendwann muss das den Schülern doch auch zum Hals raushängen. Meine Erinnerung schweift ab. Gestern abend war ich seit langer Zeit wieder einmal ganz allein in einer Kneipe, meiner ehemaligen Stammkneipe. Gute, alte verrauchte Casba. Nichts ändert sich. Immer Rock. Immer Ruppaner. 8 Leute kickern, 16 schauen zu. Ich schaue fern, über der Theke läuft Bayern vs. Mainz. Ich trinke und geniesse die Ruhe. Allein sein mit mir. Ruhe bei 95 Dezibel. Mainz führt, ich glaube es war kein Elfmeter. Bayern gewinnt natürlich trotzdem. Das ist nicht nur Glück, das ist Aura. Zu wissen, dass man gut ist, macht stark. Hello Munich 2006.

Ich öffne die Excel-Aufgaben-Liste gleichen Titels. "Zahnarzt-Termin ausmachen" steht ganz oben. Ach ja.

Das Leben ist schön. Trotzdem.

Farbberatung

24. Januar 2006, 10:58 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei
Till Toll

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

Herrschaften,

nach Tinos Gitarrenfarbfragen komme ich nun auch einmal mit Farbtheorien zu euch. Und zwar habe ich mir gestern den Luxus gegönnt, mich in zwei Fachgeschäften insgesamt 3 Stunden lang in Klamottenfragen beraten zu lasssen. Dabei habe ich gelernt, dass ich ein Braun-Typ bin. Terrakottafarben, die Farben der Toskana stehen mir gut. Und natürlich blau, wegen der blauen Augen, wa. Aber interessant war es schon zu sehen, wie unterschiedlich "gut" ich mich selber gefühlt habe bzw. wie ich gewirkt habe, als ich gestern mit ca. 100 verschiedenen Outfits in den Spiegel blickte.

Nun also braun, und wer bei den nächsten Konzerten genau hinschaut, wird vielleicht 1-2 Sonderangebotsteile an mir entdecken. Nun gehe ich noch mal los, um meinen persönlichen Einkaufsuntersuchungsausschuss abzuschließen. Neuigkeiten dann hier an dieser Stelle.

Der A4 unter den Göttern…

19. Januar 2006, 17:41 Uhr – Abgelegt unter: Wir, Rockstars
Schwester Tino

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

wäre ein passender Titel für mich, nachdem ich mich nunmehr stolzer Besitzer folgender Gegenstände nennen darf:

- ein Marshall TSL 60 (JCM 2000er Serie) Topteil

- ein hierzu passendes Cabinet "4×12"  mit G12T75 Speakern

- eine Ibanez SZ320 GL

IBZ_SZ320GD.jpg

Allerdings scheiden sich bei der Gitarrenfarbe die Geister….

Mich würde daher interessieren, was die Göttergemeinde hierzu meint. Alternativ kämen als weitere Farben schwarz

und Brown Sunburst in Betracht

IBZ_SZ320BS.jpg

Bitte um baldiges Feedback, da mein Umtauschrecht in 2 Wochen ausläuft!

Lügen beginnt…

19. Januar 2006, 12:21 Uhr – Abgelegt unter: Am Schreibtisch, Wir, Rockstars
Bassgott Schock

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

…mit und in der Öffentlichkeit. "Welche Öffentlichkeit?" wird mancher kritische Leser die Stirn in Blasen werfen und diverse Götterbassisten von Ihrem hohem Rosse stossen. 

Wir sind uns meistens darüber einig, dass in einem solchen Blogg neben Ausführungen zur "diametralen Entwicklung in der zeitgenössischen Abstinenzbewegung als tangenter Gegenpol zur neuen Seichtheit" und netten Ratespielen für die ganze Familie besonders gerne Beiträge gelesen werden, in welchen Bandinternas mit dem gemeinen "Nicht "-Gott geteilt werden. Was Essen wir, worüber streiten wir, wer wird von wem beschlafen, haben wir Angst wenn wir von der Bühne gehen etc etc… Manche nennen es Klatsch, manche wollen sowieso nur was über die Wahren Götter erfahren um uns 4 zu vermenschlichen und somit greifbarer zu machen. Ehrlich gesagt ,wäre ich ein Fän der Götter (Gott bewahre) würde ich nur solche Beiträge lesen, welche die Menschen hinter den Göttern beleuchten. Der Rest ist nur Humbuck. Ein Buch wird erst interessant, wenn die Personen darin zu Persönlichkeiten werden.  

 Mein nächster Blogg sollte also en wenig mehr Bassgott sein, eine Prise mehr Bandfeeling vielleicht sogar ein Hauch von Skandal. Schnell wurden die ersten Zeilen auf dem Bildschirm intoniert. Doch irgendwie ging es nicht… . Sobald ich persönlich wurde, wurde es auch für andere persönlich. Mir wurde bewusst wie vielen schwelenden Konflikten, offenen Schlachten, kalten Ängsten und niederen Instinkten ich ausweichen muss, bevor ich etwas ins Netz stellen könnte ohne jemanden völlig vor den Kopf zu stossen. Würde ich meine Masstäbe anlegen könnte hier jeder Dreck über mich stehen (Aufforderung an euch!), aber irgendwas in mir drin flüsterte mir zu: Das sieht nicht jeder Gott so und der gemeine Erdbürger schon gar nicht.  

 Vollbremsung.  

 Dieser Blogg begann für mich mit einem male total uninteressant zu werden. Muss er doch unter diplomatisch gefilterten Gesichtspunkten verfasst werden. Kurz: Lügen, verschweigen und verdrehen. Bin ich im ersteren noch ein Meister so bin ich bei zweiteren eher mittelmässig und dritteres gelingt mir nur zufällig und dann bemerkel ich das nicht mal selber…  

Gibt es also überhaupt interessante öffentliche Nachrichten jenseits des Skandals? Und wenn nicht: Gibt es Skandale jenseits der Verletzung? 

Jedenfalls habe ich andere Götter darauf angesprochen. In einem ersten Schritt sollen persönliche Inhalte von allen Göttern zensiert werden können.  

Es gibt also nur Götter light hier.  Dort aber auch…  

…Lügen endet. 

Lügen verbindet…

Was ich heute ganz besonders hasse,

17. Januar 2006, 14:30 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei
Till Toll

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

… ist, untätig herumzusitzen und darauf zu warten, dass mich ein bestimmter hoffentlich verkaufstüchtiger Makler anruft und mir sagen wird: Grüß Gott, Sie haben die Wohnung, Donnersberger uind Doria.

 Was ich dann bestimmt machen würde: Ganz laut jubeln. Was ich stattdessen tue: Unruhe auf alle mir möglichen Gegenstände und Menschen auszudehnen und sie dementsprechend zu bearbeiten.

Gestern abend habe ich gedanklich schon angefangen die Wohnung einzurichten. Und eigentlich wollte sich der Herr Makler heute morgen melden. Hat er aber nicht. Und so verdaue ich jetzt die Pfannkuchen, die es zum Mittagessen gab, und warte dass mein blödes Handy zu pfeiffen anfängt.

…ins Waschbecken pinkeln…

8. Januar 2006, 16:24 Uhr – Abgelegt unter: Vogelfrei, Wir, Rockstars
Bassgott Schock

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005e3ac/wp-includes/formatting.php on line 75

als ich noch etwas kürzer als heute war und Gitarristen noch lange Haare hatten stolperte ich in irgendeiner Zeitung über die Meldung, dass Slash (der ehemalige Gitarrist der Formation „Guns´n Roses“. Anm. d. Redaktion) irgendeinem Inlandsflug in den Aschenbecher gepinkelt hätte und daraufhin mit Handschellen abgeführt worden ist. Mir kam das damals lächerlich vor. Nicht die Tatsache an sich, sondern, dass sie eine Meldung wert war. Traurig hat mich gemacht, dass Rockstars damals schon so fantasielos waren, wenn es ums randalieren ging. Ich fand so was damals schon nicht wirklich provozierend sondern einfach einfallslos. Auf dem Niveau von JackAss, wenn er sich mit irgendwelchen utensilien und Taten in die Fussgängerzonen Californiens „wagt“. Für mich ein ganz armes Schauspiel.  Lustig nur für den der es macht (Juhuu ich habe es gemacht!) und die denen man auf der Sterasse begegnet (Juhuu, der ist noch bescheuerter als ich und liefert auch noch ein Gesprächsthema). So selten ich diese Sendung glotze, so oft habe ich dort noch nie etwas gesehen, was ich nicht sofort auch machen würde, wäre es nur neu und wirklich provozierend. Waren wir nicht alle mal jung?

Aber nun bin ich auf demselben Niveau angekommen! Es trug sich zur Jahreswende zu. Zwei Körpertreffen (Parties) standen zur schlanken Auswahl. Auf der ersten Option, saßen einige müde bekiffte Schweizer jenseits der 40 (also in meinem Alter) um kalte Nudelsalate herum. Deren Kiddies feierten ausgelassen und genauso bekifft in einer Scheune nebenan. Dort hätte es mir bei weitem besser gefallen.

Kurz vor Mitternacht wurde ein Landes und Partywechsel in die Heimat vorgeschlagen und sogleich durchgeführt. Auf der neuen Party befanden sich zur Abwechslung mal müde besoffene Deutsche im Körperlotionalter. Der Raum war für den Anlass zu gross gewählt. Mein spontaner Entschluss: Martini-Champus.

Gegen irgendwann ertappte ich mich dabei heftig mit der Mutter der Gastgeberin zu flirten. Dies brachte aufgrund einiger freizügiger Äußerungen meinerseits die klägliche noch anwesende Meute gegen mich auf. So will ich mich jedenfalls daran erinnern. In einer gewissen „ ist auch wirklich alles egal“ Verfassung fasste ich den Entschluss Wasser zu lassen. Die Gastgeberin wies mir höflich den Weg. In der Meinung mich an ihre Wegbeschreibung gehalten zu haben landete ich in einer Besenkammer mit Waschbecken. So oft ich die Türe neben dem Waschbecken auch auf und zu machte, die Besen und Wischmöpper darin wollten nicht verschwinden. So fasste ich mich an die Knopfleiste und entleerte mich im anwesenden Waschbecken. Das ist Wasser sparend und man kann im stehen pinkeln ohne die Klobrille gegen Alice Schwarzer zu imprägnieren. Alsdann machte ich mich auf den Pfad zurück zu müden Gesellschaft deren Teil ich war. Auf die Frage ob ich das Klo gefunden hätte sagte ich wahrheitsgemäß: “Nee, ich habe dann einfach ins Waschbecken gepinkelt.“

Das freute keinen. Was mich angesichts der  vielen leeren Flaschen wunderte. Waren die Jungs und Mädels noch nicht ansprechend locker? Bevor ich mich weiter in meinen Gedanken verheddern konnte kreischte mich die Gastgeberin auch schon an. Ich musste dann auch gar nicht länger bleiben. Auf meine Anwesenheit konnte verzichtet werden. Querkant flog ich raus.

War auch gut so. Es wurde eh Zeit für die morgendliche Dosis Aspirin plus C.

Slash hätte geklatscht! Mist!